Projektwoche

Themenorientierte Projektwoche

In jedem Jahr im Januar findet am GBG die themenorientierte Projektwoche statt. in dieser Woche arbeiten die Schülerinnen und Schüler am GBG jahrgangsweise in verschiedenen fächerübergreifenden Projekten in naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern, in Englisch, Mathematik, Kunst und Sport. Auf diese Weise gelingt die ganz intensive Beschäftigung mit einem begrenzten Thema, es kann projektartig gearbeitet werden und es besteht die Möglichkeit auch außerschulische Lernorte einzubeziehen.

In den 5. Klassen haben die Fächer Kunst und Englisch die Programmgestaltung übernommen. Die Schülerinnen und Schüler stellen Gipsmasken her, besuchen den Kölner Dom und das Museum Ludwig und lesen eine englische Lektüre.

Die Jahrgangsstufe 6 verbringt die Woche in den Chemieräumen der Schule, wo sie auf den künftigen Chemieunterricht vorbereitet wird. Dort kann unter anderem schon der Bunsenbrenner-Führerschein erworben werden und noch genauer in die Methodik des naturwissenschaftlichen Arbeitens eingeführt werden.

Die 7. Klassen beschäftigen sich ganz intensiv mit dem Thema "Gesundheit". Hier stehen die Suchtprophylaxe, der Jugendschutz, Ich-Stärkung, gesunde Ernährung, ein Besuch der Kletterhalle und einiges mehr auf dem Programm, das durch die Fächer Sozialwissenschaften, Biologie und Sport gestaltet wird. In diesem Jahr konnte das Thema "Essverhalten" neu eingebaut werden.

Unter dem Oberbegriff "Klima" arbeiten die 8.Klassen mit den Fächern Erdkunde und Physik sehr viel praktisch. Es werden die Lichtverhältnisse, die Temperaturen und die Raumluft in der Schule gemessen und ausgewertet, ein Ausflug in den Wissenschaftspark nach Gelsenkirchen dient der Durchführung von Experimenten zur Solarenergie.

In der 9. Jahrgangsstufe wird das historische Wissen der Schülerinnen und Schüler erweitert. In der Beschäftigung mit der neueren deutschen Geschichte wie z.B. dem Nationalsozialismus liegen viele interessante Aspekte verborgen, die der herkömmliche Geschichtsunterricht in dieser Intensität so nicht abdecken könnte. Filmische Umsetzungen und Museumsbesuche sorgen für ein besonders eindringliches Lernen und leisten ihren Beitrag zur Schaffung einer besonderen Erinnerungskultur.

Die Einführungsphase scheint mit ihrer Mathematikwoche nicht so ein interessantes Thema abbekommen zu haben. Aber auch hier liegt der Reiz im praktischen Tun und in der tieferen Durchdringung des Stoffes. Echte Tempomessungen zusammen mit der Polizei an der Straße stellen auch einen Lebensweltbezug für die Jugendlichen her. Und für alle Autofahrer heißt es: "Aufgepasst und runter vom Gas!" - aber bitte nicht nur während der Prowo.

Die Berufswahlvorbereitung mit Infoveranstaltungen in der Schule und dem Besuch von Universitäten steht im Vordergrung der Prowo in der Qualifikationsphase I. Hinzu kommen noch Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Anfertigung der Facharbeit, z.B. eine intensive Einführung in die Zitiertechnik.

Der Jahrgang der Abiturienten, die Qualifikationsphase II, bereitet sich während der Projektwoche intensiv auf die bevorstehenden Abiturprüfungen vor. In den jeweils gewählten Abifächern gibt es viele Informationen zu den Prüfungen und praktische Simulationsübungen z. B der mündlichen Prüfung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es folgen einige Bilder aus der Projektwoche 2017, die allerdings nur einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit der Projekte geben können:

 

IMG_2134.JPG

 Eine 5. Klasse vor dem Kölner Dom

DSCN4672.JPG

Physikalische Messungen der 8. Klassen

IMG_2132.JPG

In der Oberstufe gehören natürlich auch Lektürearbeiten im Klassenraum zu den Projekten (hier z.B. Geschichte)

IMG_2108.JPG

Die 7. Klassen in der Kletterhalle

IMG_2107.JPGIMG_2117.JPGIMG_2114.JPG

Auswertung der Messergebnisse in der Klasse 8

DSCN4681.JPG

DSCN4685.JPG

Gipsmasken werden in der 5. Klasse hergestellt. Vielleicht sehen wir sie am Frühlingsabend?

IMG_2112.JPGIMG_2094.JPGIMG_2091.JPG