Mittwoch, 14 Dezember 2016 10:07

Wunderschönes Weihnachtskonzert in der Lutherkirche

Einen tollen Abend mit vielen schönen Musikbeiträgen und familiärer Stimmung durften wir erneut bei unserem traditionellen Weihnachtskonzert erleben.

 Schon der Beginn war wieder ein Genuss und geeignet Gänsehautstimmung zu erzeugen: der Einzug unserer Kerzenkinder aus den 5. Schuljahren.

In der proppenvollen Kirche eröffnete anschließend der Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Beilborn das Programm. Der Chor wurde in einem zweiten Auftritt durch einige Lehrerinnen und Lehrer verstärkt, so dass wir hier einen gemischten Chor hatten, der ein beachtliches Stimmenvolumen entwickeln konnte. Das Foto oben zeigt diesen Chor.

Es folgte ein buntes Programm mit vielen begabten Gruppen und Solisten. Josephine Wagner aus der 9b am Cello und Johannes Wurzel aus der Q1 an der Violine zeigten, wie Instrumentbeherrschung in Perfektion aussieht.

Bei den Musikgruppen freuten wir uns wieder sehr über die Darbietungen von "Moments of Music" unter der Leitung von Monika Biskupek. Fantastische Solisten und die vielen Instrumente verschmolzen zu einem wahren Musikgenuss und mit "A Spaceman Came Travelling" war auch eines der Lieblingslieder unseres Schulleiters Herrn Döring dabei, der sich dafür besonders bedankt.

Angekündigt als echte "Newcomer-Band", die mit viel Lampenfieber auf die Bühne kam, entpuppte sich dann allerdings die Band der 6d unter der Leitung von Herrn Lohmann als wahre Profitruppe. Obwohl eine Sängerin ausgefallen war und sich der Bassist einen Finger verstaucht hatte, spielten sie ihr "Back To December" könnerhaft herunter und brachten die ganze Kirche zum Mitklatschen. Von dieser Gruppe werden wir sicherlich noch viel zu hören bekommen!

 

Hier sehen wir die Sänger der Band.

Der Projektkurs "Songwriting" von Herrn Ruchatz brachte drei Gruppen auf die Bühne, die mit selbstgeschriebenen Liedern ein wirklich buntes Programm boten, wobei sich "bunt" in diesem Fall nicht nur auf die Musikfarben bezieht.

Einer brasilianischen Improvisation zu "Stille Nacht" von Thomas Lohmann (Klavier) und Holger Ruchatz (Gitarre) folgte der stimmgewaltige Auftritt von Luisa Corral aus der 8a, die es schaffte als Solistin die Kirchenmauern zum Zittern zu bringen.

 

Den Abschluss bildete dann unsere Oberstufenband der Q2, die sicherlich eine große Lücke reißen wird, wenn diese Musiker im kommenden Jahr Abitur machen werden. Aber mit der Band der 6d steht ja der Nachwuchs vielleicht schon bereit!?

 

Am Schluss sangen alle Musiker und Besucher gemeinsam noch unser traditionelles Schlusslied "Seht ihr unseren Stern dort stehen", das wie immer von Ulrich Nareyeck auf der Orgel begleitet wurde und so trugen alle zum harmonischen Ausklang des Konzertes bei.

Am Ausgang konnten die Besucher auch in diesem Jahr wieder für gute Zwecke spenden. Wir haben gesammelt für die Renovierung der Lutherkirche, die uns jedes Jahr den schönen Rahmen für unserer Konzert bietet, ohne dafür Miete zu verlangen (Vielen herzlichen Dank an die Gemeinde!) und für die Unterstützung von "Möhrchene.V.", einem Verein, der es Kindern in Remscheid ermöglicht, ein Frühstück oder ein warmes Mittagessen zu bekommen, wenn sie sich dieses ansonsten nicht leisten könnten oder ihre Eltern nicht dazu in der Lage sind, sie zu versorgen.

Wir freuen uns, beiden Spendenempfängern einen Betrag von jeweils 550,- € übergeben zu können. Vielen Dank an alle großherzigen Spender!

[Alle Fotos in diesem Beitrag stammen von Knut Amtmann, dem es erneut gelungen ist, trotz schlechter Lichtverhältnisse diese schönen Bilder zu fotografieren!]