Mittwoch, 25 Januar 2017 12:32

Themenorientierte Projektwoche am GBG

In dieser Woche läuft am GBG alles anders: Anstelle der Abfolge von 10 unterschiedlichen Fächern, die über die Woche verteilt unterrichtet werden, arbeiten alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern in themenorientierten Projekten.

Das bedeutet fünf Tage Chemie, 5 Tage Suchtprävention, 5 Tage Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus oder aber 5 Tage Mathematik, um nur einige der Projekte zu nennen, in denen die Klassen und Jahrgangsstufen tätig sind. Mal ist es in der Schule ganz unruhig und laut, wenn die Projekte auch auf den Fluren beschäftigt sind, um Kunst zu machen oder die Raumluft zu messen. Mal ist es aber auch ganz leise, dann sind ganz viele Gruppen auf themenorientierten Exkursionen zum Beispiel im Museum in Köln, im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen oder in der Kletterhalle in Wuppertal.

 

Hier sehen wir Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen bei der Prüfung zum Bunsenbrenner-Führerschein, der in der Projektwoche erworben wird, damit später im Chemieunterricht noch besser experimentiert werden kann.

Natürlich gehört auch viel Theorie dazu, es müssen zum Beispiel die Hinweis- und Gefahrenzeichen der naturwissenschaftlichen Bereicht gelernt werden. Das geschieht aber auch spielerisch mit Spaß nach der Art eines Memory-Spieles.

 

Weitere Eindrücke (Informationen und Fotos) von der ProWo 2017 finden sich unter "Schulprogramm" -> Projektwoche oben auf der Seite!