Samstag, 01 Juli 2017 22:51

Ausflug der Begafö nach Oberhausen

Wie in jedem Jahr veranstalteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Begabungsförderung auch in diesem Jahr einen gemeinsamen Ausflug.

 

Ziel waren der Gasometer in Oberhausen, das Sealife, welches unmittelbar in der Nachbarschaft liegt und der Konsumtempel "Centro".

Nach einer flotten Hinfahrt erreichten 39 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis zur Q1 schon vor 10 Uhr morgens den Gasometer, wo wir mit zwei Führungen beginnen sollten. Frau Lender begleitete die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9 und Herr Döring ging mit den "Großen" durch die Aussellung im Gasometer. "Wunder der Natur" zeigt in großformatigen Fotoaufnahmen genau das, was der Titel der Ausstellung verspricht.

 

Aber auch der Besuch im größten Gasometer Europas ist sehr interessant. Über 100 Meter hoch und mit einem fast ebenso hohem Innenraum ist das Bauwerk eines der ungewöhnlichsten, das man sich vorstellen kann. Zudem hängt in dem rieseigen Innenraum eine Weltkugel von über 20 m Durchmesser, auf die eine Filmanimation der Erde aus dem Weltraum projiziert wird, so dass der Eindruck entsteht, man befinde sich selbst in einem Raumschiff im All.

Wenn man dann mit dem Glasaufzug auf das Dach des Gasometers fährt, ist es fast wie ein Start mit einem Raumschiff!
Vom Dach selbst hat man dann aus 100 m Höhe einen fantastischen Ausblick über das gesamte Ruhrgebiet.

Wieder auf dem Boden angekommen ging es nach einer kurzen Pause direkt weiter ins Sealife, wo wir uns den Lebensraum der Meeresbewohner näher ansehen konnten. Viele Aquarien, Unterwassertunnel und die Fütterung der Haie und Meeresschildkröten machten auch diesen Ausflug wirklich interessant.

Nach einer Shopping-Tour im Centro ging es mit dem Bus zurück zum GBG, wo wir gegen halb sieben abends ankamen und einen sehr schönen und interessanten Tag verbracht hatten.

Und hier noch ein weiteres Gruppenbild - nur dieses Mal mit Frau Lender. Wer kann sie finden?