Freitag, 10 Mai 2019 10:13

Endstation Bezirksfinale

Man kann nicht immer gewinnen

Direkt nach dem Abpfiff der letzten Partie gingen die Köpfe erstmal ganz tief auf Tauchstation. Nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft im vergangenen Herbst war für unsere Mädchen-Mannschaft der WK III in der Finalrunde auf Bezirksebene im heimischen Röntgenstadion leider jäh Schluss, auch weil wegen des Schüleraustausches mit unserer Partnerschule in Quimper einige Leistungsträger schmerzlich vermisst wurden. Gegen die ebenfalls zuvor auf Stadtebene siegreichen Teams aus Neuss, Düsseldorf und Solingen gab es dann für unsere Spielerinnen absolut nichts zu holen.

Der bitteren Enttäuschung folgte aber irgendwann auch wieder der Blick nach vorne: Die Mannschaft kann in dieser Konstellation noch viele Jahre zusammen spielen und hat ihr Potenzial längst nicht zur Gänze ausgeschöpft.

Ein großes Dankeschön auch den Eltern für die Unterstützung vor Ort - Auf ein Neues im nächsten Jahr!

(Bild und Text: Sebastian Laule)