Montag, 16 März 2020 14:23

Corona-Newsticker des GBG

Hier gibt es alles über den Umgang mit der aktuellen Situation...

Historie der Nachrichten:

Hinweis für die Schulöffnung der Q1 ab dem 11. Mai:

Liebe Schülerinenn und Schüler der Q1!
Für euch geht es ab Montag wieder los und ihr werdet von da an an (fast) jedem Tag Unterricht haben. Das wird allerdings immer nur ein Fach pro Tag sein, so dass ihr bis zum 26.5. in jedem Fach einmal Präsenzunterricht gehabt haben werdet. Der Unterricht wird an jedem Tag zwischen 8:00 Uhr und 15:00 Uhr stattfinden, Sport gibt es vielleicht noch am Nachmittag. Allerdings müssen wir eure Kurse natürlich teilen (meistens in 3 Teile), so dass ihr entweder um 8:00 Uhr oder um 10:30 Uhr oder um 13:00 Uhr beginnen werdet. Diese Anfangszeiten können wechseln, eure Fachlehrerinnen und -lehrer werden euch über euren individuellen Termin informieren.
Beginnen werden wir am Montag mit dem LK-Block 2, das sind die Kurse D, E, M sowie BI an der EMA. Dann geht es mit drei Grundkurs-Schienen weiter und am Freitag folgt dann die LK-Schiene 1. Den gesamten Verlauf könnt ihr sehen, wenn ihr den folgenden Link betätigt, dort erkennt ihr auch welche Grundkurs-Schiene welche Kurse beinhaltet. Am 20.5. finden zwei Schienen statt, hier hat für euch die Schiene 4 mit Chemie und Französisch Vorrang, falls ihr in beiden Schienen hättet.

Liebe Q1,
gestern war die Übersicht noch "mit der heißen Nadel gestrickt", heute bekommt ihr sie professionell in einer Datei mit klaren Angaben und Räumen in chronologischer Reihenfolge. Ihr könnt sie euch hier anschauen:


Kalender Q1-Unterricht

Einige der Veranstaltungen werden weiterhin als Distanzunterricht durchgeführt werden bzw. wegen Elternzeit ausfallen. Eure Lehrerinnen und Lehrer werden euch informieren, in welchen Gruppen ihr seid und ob der Unterricht im GBG oder auf Distanz stattfindet. Der ausfallende Elterzeit-Kurs am 25.5. sollte euch bekannt sein!
Wir möchten euch alle bitten, den folgenden Brief an euch zu lesen, der euch mit einigen Worten willkommen heißen soll, der aber auch wichtige Regeln beschreibt, an die wir uns alle im GBG halten müssen und die ihr deshalb kennen müsst. Hier ist der Brief:
Brief zur Rückkehr der Q1

Dann möchte ich noch darauf hinweisen, dass dieser Unterricht (im Unterschied zu den derzeitigen Q2-Lernangeboten) für euch Pflichtunterricht ist, an dem ihr teilnehmen müsst. Solltet ihr allerdings krank sein, müsst ihr zuhause bleiben, euch allerdings bei euren Kursleitungen taggleich entschuldigen und die Entschuldigungsbögen ausfüllen.

 

Elternbrief von Herrn Döring vom 6.5.2020: Elternbrief

Schülerbrief von Herrn Döring vom 6.5.2020: Schülerbrief

 

Pläne für die weitere Schulöffnung:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Nun ist es schon Mai und immer noch sind die meisten Schülerinnen und Schüler noch nicht wieder in der Schule gewesen. Das geht weiterhin auf die Nerven und es freuen sich bestimmt nun wirklich alle wieder auf ein Stück mehr Normalität. Ganz normal ist es aber auch nicht für diejenigen, die jetzt schon hinein dürfen, nämlich unsere Abiturienten 2020. Erst wenn die Tür zu ist und wir die Masken abnehmen, fühlt es sich ein bisschen wie vor der Schulschließung an. Aber eine ganze Klasse passt natürlich auch in keinen Raum, weil wir ja den Abstand einhalten müssen.

In dieser Woche sollte es eigentlich ab Donnerstag für die weitere Öffnung losgehen, das hat sich aber nun nach einigem Hin und Her wieder erledigt. Hier hat die Presse ja am Wochenende umfassend informiert und mehr Neuigkeiten sind auch bei uns nicht angekommen. Dann verdichten sich die Gerüchte, dass es nach und nach eine Öffnung für alle geben soll, allerdings werden die einzelnen Jahrgangsstufen wohl immer nur für einen Tag in der Schule sein und am nächsten ist eine andere Stufe an der Reihe. Hier warten wir aber auf Informationen aus Düsseldorf, die uns die entsprechenden Vorgaben machen werden, ohne die wir nicht planen können. Am Donnerstag soll es Neuigkeiten geben. Warten wir es ab, darin haben wir ja schon Übung!

Durch den Weggang der Referendarinnen und Referendare, Elternzeiten und Krankheiten sind derzeit auch im Distanzunterricht einige Lücken entstanden. Wenn wir die Planungssicherheit für die weitere Schulöffnung haben, werden auch diese Lücken schließen, so dass die Klassen dann wieder mit den allermeisten Fächern versorgt werden.
Leider wird es auch nach der Rückkehr in die Schule keinen lückenlosen Plan geben, denn in unserem Kollegium gehören eine ganze Anzahl an Kolleginnen und Kollegen Risikogruppen an, die im Präsenzunterricht nicht eingesetzt werden können. Hier wird es also auch nach der Öffnung weiterhin Distanzunterricht geben müssen.


Stephan Döring

 

 Info vom 24.04.:

Endlich sind wieder Schülerinnen und Schüler in der Schule, allerdings nur sehr wenige und unter besonderen Bedingungen. Wir haben ganz viele Klassenräume umgebaut und die Lerngruppen geteilt und bieten nun unseren Abiturientinnen und Abiturienten Lernangebote unter Einhaltung besonderer hygienischer Bedingungen an. Das ist zwar ein komisches Gefühl und es ist auch nicht schön, auf den Fluren mit Atemmasken zu laufen, allerdings ist es im Moment die einzige Möglichkeit, um überhaupt die Schule als Lernraum zu nutzen. Sicherlich hilft es den kurz vor den Prüfungen stehenden Abiturientinnen und Abiturienten, sich nun wirklich auf die Prüfungsvorbereitungen zu konzentrieren. Hoffen wir, dass es am Ende auch zu erfolgreichen Prüfungen kommt.Die anderen Schülerinnen und Schüler müssen leider weiterhin zuhause lernen, mindestens bis zum 4.5.2020. Ob es dann dazu kommt, dass wirklich alle noch einmal in die Schule können, das wissen wir im Moment noch nicht und kennen auch noch nicht die Planungen der Politik. Natürlich werden wir hier die aktuellen Informationen weitergeben, wenn wir sie haben.
Derzeit befinden wir uns in der "Phase 2" des Distanzunterrichts. Nachdem vor den Osterfeien in erster Linie eine Versorgung mit Materialien organisiert wurde, versuchen nun immer mehr Kolleginnen und Kollegen auch Unterricht in Videochats in "virtuellen Klassenräumen" durchzuführen. Die ersten Stunden waren erfolgreich und es wird in der nächsten Zeit immer mehr solcher Angebote geben.Für euch Schülerinnen und Schüler heißt das aber, dass ihr nun noch stärker erkennen müsst, dass ihr in erster Linie für euch selber lernt. Vieles wird nicht mehr in Klassenarbeiten abgefragt werden können, die Noten am Ende des Schuljahres werden auch nicht die gewohnte Aussagekraft haben. Wichtig ist, dass ihr selbst darauf achtet, nicht den Anschluss zu verlieren und euch weiterhin große Mühe gebt. Irgendwann kommt dann auch wieder der Zeitpunkt, an dem es "normalen" Unterricht gibt und dann müssen wir schnell sehen, wo ihr dann steht und wie wir weiterkommen. Echten Unterricht wie früher wird es aber sicherlich vor den Sommerferien nicht mehr geben!Die Ausnahmesituation geht also auch für die Familien zuhause weiter. Ich weise hier darauf hin , dass die Anzahl der sogenannten systemrelevanten Berufe ausgeweitet wurde. Die Liste der relevanten Tätigkeitsbereiche finden Sie hier: Übersicht Tätigkeitsbereiche . Außerdem gibt es Möglichkeiten für Alleinerziehende, die Notbetreuung zu nutzen. Wenn Sie, liebe Eltern, ggf. dazu gehören, können Sie ihr Kind in unsere Notgruppe schicken. Bitte sprechen Sie uns an, auch wenn Sie nicht ganz sicher sind. Das Formblatt für die Beantragung der Aufnahme in die Notgruppe und die Bescheinigung, die der Arbeitgeber ausfüllen muss, finden Sie hier: Formular Notbetreuung ab 17. KW

Bitte melden sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder unter Tel: 5894690 an, bevor Sie ihr Kind in die Notgruppe schicken, damit wir die Betreuung planen können! Vielen Dank!


Info vom 17.04.:

Das Ende der Ferien naht - aber leider müsst ihr erst einmal weiter zuhause bleiben.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
nun gibt es einige Beschlüsse zur Wiederöffnung der Schule nach den Osterferien, die so weit gesichert sind, dass wir sie hier weitergeben können. Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q1 wird es erst einmal bis zum 4.5. keinen Unterricht in der Schule geben dürfen!
Das bedeutet, dass ihr weiterhin in den kommenden zwei Wochen Unterrichtsaufgaben von euren Lehrerinnen und Lehrern nach Hause geschickt bekommt. Wir wissen, dass ihr euch alle auf die Schule und eure Freundinnen und Freunde gefreut habt, aber wir müssen zum Schutz der Gesundheit von uns allen noch weiter die Einschränkungen der Kontakte aushalten. Wie es in zwei Wochen dann weitergeht ist auch noch nicht klar, auch dann wird aber die Schule nur schrittweise geöffnet werden. Bis zu einem regulären Unterricht wird es noch deutlich länger dauern.
Deshalb ist es auch unbedingt wichtig, dass ihr die Aufgaben, die ihr gestellt bekommt, so gut und gewissenhaft wie möglich erledigt. Das ist bestimmt oftmals gar nicht so leicht, aber ihr müsst versuchen, das Beste daraus zu machen, damit ihr dann ganz fit seid, wenn es wieder losgeht!

Sie, liebe Eltern, sind ebenfalls weiter gefordert und ich habe in vielen Gesprächen, die ich in den vergangenen Wochen geführt habe, auch erfahren, dass es für Sie ebenfalls oft nicht einfach ist. Wenn Sie größere Schwierigkeiten haben, den Alltag mit Ihren Kindern zu meistern, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, entweder über die Klassenlehrer, direkt über mich oder über unsere Schulsozialarbeiterin Frau Mucha. Wir werden dann versuchen, Ihnen zu helfen!
Eine Betreuung in der Notgruppe ist natürlich nach wie vor für Kinder der Klassen 5 und 6 möglich. Bisher gilt das allerdings nur für Kinder mit Eltern in systemrelevanten Berufen, aber die Gruppe soll ausgeweitet werden. Wenn wir hier Genaueres wissen, teile ich Ihnen das mit.

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,
für euch, die ihr eigentlich schon euren letzten Schultag hättet haben sollen, besteht nun doch noch einmal die Möglichkeit einer Abiturvorbereitung in der Schule. Ab kommendem Donnerstag (23.4.2020) werden wir euch ein Angebot machen wie ihr es schon aus der Projektwoche im Januar kennt. Das bedeutet, dass wir euch in der Schule in Kleingruppen zu bestimmten Zeiten in euren vier Abiturfächern ein Angebot machen können. Dieses Angebot ist für euch freiwillig, aber ich denke, dass ihr daran alle teilnehmen werdet. Sollte sich allerdings jemand lieber alleine zuhause vorbereiten wollen, muss er sich in der Schule abmelden. Über schul.cloud hat Herr Krug euch bereits Informationen geschickt, dort bekommt ihr auch weitere über die genauen Zeiten und Orte. Um größtmögliche Sicherheit für uns alle zu ermöglichen, bitten wir euch, dass ihr in der Schule auf den Fluren Atemmasken tragt. Wenn ihr dann in den Räumen mit entsprechendem Sicherheitsabstand sitzt, können die Masken auch wieder abgenommen werden, damit ihr nicht stundenlang darunter atmen müsst.
Wir denken, dass wir euch hier ein gutes Angebot für eure letzte Abiturvorbereitung machen können, so dass ihr dann am 12.5. ganz sicher die Klausuren werdet schreiben können. Das Angebot zur Prüfungsvorbereitung gilt im Übrigen auch für eure Koop-Kurse an der EMA und der AES, wir haben uns hier abgesprochen und die Zeiten synchronisiert.

 

 Info aus den Osterferien:

 

Jetzt sind Osterferien!
(Und irgendwie merkt man es kaum!)

Das GBG wünscht trotz der Besorgnis erregenden Umstände durch die Corona-Krise allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien sowie auch allen Lehrerinnen und Lehrern hoffentlich schöne Ostern, Erholung in den Ferien und wir freuen uns alle auf ein baldiges Wiedersehen gesund und munter irgendwann nach den Ferien!
Auch während der Ferien informiert diese Seite weiter über die neuesten Entwicklungen, sobald sie uns bekannt sind.

 (Ältere Informationen und Dokumente befinden sich im "Corona-Newsticker" weiter unten bei "Aktuelles" unter unserem Schullogo.)

 (Daneben befinden sich Informationen und Hinweise zur schul.cloud)

Liebe Schülerinnen und Schüler,



Nun sind "endlich" Ferien, aber wahrscheinlich habt ihr jetzt gar nicht so richtig das gewohnte Gefühl!? Wir auch nicht!
Auch in den Ferien könnt ihr euch weiter mit Aufgaben fit halten, aber natürlich sollt ihr auch ein wenig Ferien machen, denn auch für euch waren die letzten drei Wochen bestimmt anstrengend!
Haltet durch - bleibt fleißig - bis bald !
Und: #wirbleibenzuhause

Liebe Eltern,

wir hoffen, dass durch die Ferien sich für die ein oder andere Familie die Situation etwas entspannt, denn vielleicht haben Sie ja Urlaub von der Arbeitsstelle und auch wenn Sie nun nicht verreisen können, könnte das Familienleben sich vielleicht entspannen. Wir wissen aber auch, dass es viele Familien gibt, in denen es auch Sorgen um die Gesundheit oder das Familieneinkommen in der Zeit der Krise gibt und wir drücken Ihnen allen fest die Daumen, dass die Zeiten bald wieder besser werden und sich die Situation auch für Sie wieder positiver darstellt. Ihre Kinder "dürfen" sicherlich auch in den Ferien weiter etwas für die Schule arbeiten, sie sollen aber auch Ferien haben und vielleicht gibt es ja doch Dinge, die trotz der Ausgangsbeschränkungen mit der Familie unternommen werden können.

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

Jetzt stehen die neuen Prüfungstermine fest. Ihr findet sie hier und im aktualisierten GBG-Kalender auf dieser Seite.
ACHTUNG: Am Brückentag nach Himmelfahrt werden die Mathe-Klausuren geschrieben!
Einen  Abitur - Q2 - Kalender findet ihr hier (bitte anklicken) 

Nach den Ferien werdet ihr die ersten sein, die in die Schule zurückkehren dürfen, so zumindest schreibt es das Ministerium. Dabei werdet ihr keinen regulären Unterricht wie vor der Schulschließung bekommen, sondern "Angebote zur Abiturvorbereitung". Das könnten wir uns zur Zeit so in der Art der Treffen während der Projektwoche vorstellen, so dass wir uns immer in Gruppen sortiert nach den Abiturfächern sehen. Dazu wird es hier auf dieser Seite aber rechtzeitig Informationen geben. Eure Abiturvorbereitungen solltet ihr auch durch die Verschiebung der Prüfungen nach hinten jetzt nicht schleifen lassen! Und bereitet unbedingt auch das besonders wichtige 4. Abiturfach schon intensiv vor. Dazu gibt es nach den Klausuren dann keine Zeit mehr.

 

Info vom 30.3.2020:

Liebe Schülerinnen und Schüler,


oben könnt ihr sehen, wie sehr euch eure Lehrerinnen und Lehrer vermissen. Und tatsächlich: Die Schule ist "OHNE EUCH" wirklich trostlos! Da gibt es kein Leben und Lachen auf den Fluren, der Pausenhof bleibt immer leer und das leckere Essen aus dem Bistro gibt es auch schon lange nicht mehr. Die Schulleitung hält die Stellung und erledigt die wichtigen Dinge in der Schule, ansonsten herrscht Leere!
Ihr seid hoffentlich weiter mit Aufgaben versorgt und wenn es einmal nichts mehr zu erledigen gibt, dann fällt euch hoffentlich auch selbst etwas ein. Und wenn alle Stricke reißen, freuen sich Mama und Papa sicherlich auch darüber, wenn ihr fleißig im Haushalt helft oder einmal das Zimmer und den Kleiderschrank ganz gründlich aufräumt. Sollte das schon geschehen sein, hilft bestimmt auch mal ein gutes Buch!
Haltet durch - bleibt fleißig - bis bald !
Und: #wirbleibenzuhause

Liebe Eltern,

auch für Sie ist es nun schon die dritte Woche, in der Ihre Kinder zuhause bleiben müssen. Wir hoffen, das Sie es dort noch gut aushalten können und die Zeit des gesellschaftlichen Stillstandes nicht zu weiteren häuslichen Krisen führt (ansonsten nutzen Sie gerne auch das Angebot unserer Schulsozialarbeiterin Frau Mucha - Hinweise weiter unten!). Vielleicht ist es aber tatsächlich auch eine Chance für ein intensiveres Familienleben. In jedem Fall sind draußen jetzt deutlich mehr Familien zu beobachten, die gemeinsam spazieren gehen. Das war doch vorher total "out". Trotzdem ist es natürlich nicht immer leicht und wir hoffen für Sie alle und Ihre Familien, dass Sie gut durch diese schwere Zeit kommen werden. Wenn die Schule hoffentlich irgendwann nach den Osterferien (die ja nun auch eigentlich keine richtigen Ferien mehr sind) öffnen, werden wir uns große Mühe geben, Ihre Kinder behutsam wieder an die schulischen Ziele zu führen. Von der Landesregierung heißt es, dass keinem Kind ein Nachteil entstehen soll! Das werden wir versuchen zu ermöglichen!

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

Jetzt stehen die neuen Prüfungstermine fest. Ihr findet sie hier und im aktualisierten GBG-Kalender auf dieser Seite.
ACHTUNG: Am Brückentag nach Himmelfahrt werden die Mathe-Klausuren geschrieben!
Weitere Informationen über wichtige Termine bekommt ihr bald an dieser Stelle!

In jedem Fall werdet ihr am Ende der Woche noch nicht eure Zulassungen erhalten, denn der "letzte Schultag" der Q2 ist nun auf den 8. Mai verschoben. Das bedeutet, dass ihr, wenn nach den Ferien wieder geöffnet wird, die allerersten sein werdet, die wieder in die Schule zurückkehren dürfen. Derzeit plant die Landesregierung also tatsächlich noch einmal drei Wochen Unterricht mit euch! Die Zulassungen gibt es dann auch erst am 8. Mai, denn der ZAA, der über diese Zulassungen beschließt, tagt erst am 7. Mai. Wir wissen alle derzeit nicht, ob es wirklich nach den Ferien unmittelbar möglich sein wird, die Schulen wieder zu öffnen, hier rechne ich aber erst nach Ostern mit einer genauen Entscheidung. Noch in dieser Woche soll aber bekannt gegeben werden, an welchen Terminen welche Abiturklausuren geschrieben werden. Wir werden euch informieren, wenn wir es wissen! Bis dahin haltet euch fit, lernt weiterhin fleißig für die Abiturfächer, in der Cloud könnt ihr euch ja auch prima austauschen, denn natürlich gilt auch für euch: #wirbleibenzuhause

 

 

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

nun dürft ihr schon seit zwei Wochen nicht mehr in die Schule und müsst euch alleine mit Aufgaben beschäftigen. Das ist sicherlich bei Weitem nicht so schön und abwechslungsreich wie ein ganz normaler Schultag, der immer auch viel Abwechslung, Spaß und Freunde, aber natürlich auch gestaltete Unterrichtssituationen bietet. Trotzdem ist es natürlich für euch selbst auch ganz wichtig, dass ihr euch weiterhin in eurem Schulstoff fit haltet. Dazu gehören die Aufgaben, dazu könnt ihr aber auch noch eine ganze Menge selber gestalten und tun. Ein bisschen Kreativität und guter Wille hilft hier bestimmt auch weiter. Natürlich ist es oft langweilig, besonders jetzt, wo die Ausgehvorschriften noch einmal verschärft wurden.
Es ist aber natürlich auch sehr wichtig, dass ihr euch unbedingt daran haltet und wirklich daheim bleibt und eure Sozialkontaklte auf die allernötigsten beschränkt. Das heißt dann eben auch, viel in der Wohnung zu bleiben, so hart das ist. Und wenn ihr nach draußen geht, was bei dem schönen Wetter auch sehr sinnvoll sein kann, um die Gesundheit zu stärken, dann seid so vernünftig und geht alleine oder mit eurer Familie nach draußen! Und was die Sozialkontakte angeht: ihr habt doch alle eure Messenger und Gruppen, in denen ihr euch austauschen könnt. jetzt zeigt sich vielleicht (hoffentlich) dass das niemals ein Ersatz für das wahre Leben sein kann, aber es bieten sich dadurch auch Chancen. Und warum nicht auch mal etwas, dass euch für den Schulstoff fit hält!?

Liebe Eltern,

auch für Sie sind es harte Zeiten, das ist uns bewusst. Neben der Sorge um die Gesundheit der Familie und Freunde kommen auch häufig noch veränderte Lebens- und Arbeitsbedingungen, vielfach auch Ängste um den Arbeitsplatz und das Familieneinkommen. Hier wünschen wir Ihnen alle von ganzem Herzen, dass diese schlimme Krise am Ende überwunden werden kann ohne dass es hier zu schlimmen Schicksalsschlägen für Sie und uns alle gekommen ist.
Zusätzlich zu diesen Nöten müssen Sie nun auch alle ganz plötzlich Ihre Kinder zuhause betreuen, was zusätzlich eine weitere Belastung darstellt. Auch das ist uns natürlich bewusst und wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung von Zuhause. Wir werden versuchen auch weiterhin Ihre Kinder mit Schulstoff zu versorgen und einen Beitrag dazu zu leisten, dass die Lücken, die jetzt unverschuldet entstehen werden, nicht zu groß werden. Nach den Osterferien, wenn der Unterricht hoffentlich wieder aufgenommen werden kann, werden wir natürlich versuchen mit Augenmaß wieder in die Arbeit zu kommen und die besondere Situation berücksichtigen.
Einen "Offenen Brief" unserer Schulministerin NRW Frau Gebauer an die Eltern können Sie
 hier herunterladen.

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

Wie ihr ja auch schon den öffentlichen Bekanntmachungen entnommen habt, werden die Abiturprüfungen für euch um drei Wochen nach hinten verschoben. Der Prüfungsbeginn ist nun auf den 12.Mai terminiert. Wie es alles im Einzelnen aussieht, werden wir in Kürze an euch weitergeben. Es ist auf jeden Fall eine gute Chance für euch, den Prüfungsstoff doch noch besser vorzubereiten!
ACHTUNG: Auch am Brückentag nach Himmelfahrt werden Prüfungen sein!

für euch ist die Situation noch einmal besonders hart, denn ihr habt natürlich eine ganz wichtige Unterrichtsphase in der Schule nun nicht mehr mitbekommen, in der ihr sicherlich noch viel für das Abitur hättet mitnehmen können. Tröstlich ist vielleicht, dass in vielen Fächern der Unterrichtsstoff eigentlich "durch" war und schon die Wiederholungen gelaufen sind. Dazu kommt aber noch die ausgefallene Mottowoche und der ausgefallene letzte Schultag. Zudem haben wir ja alle noch die Ungewissheit, ob und wie es nach Ostern weitergeht. Aber die Landesregierung hat ja versprochen, dass euch durch diese Situation kein Nachteil entstehen darf. Hoffen wir, dass nun Wege gefunden werden, die dieses Versprechen wahr werden lassen. Auch für euch gilt natürlich, dass ihr auch eurer Schicksal selbst in die Hand nehmen könnt, indem ihr nun die Zeit nutzt, um konstruktiv zu lernen. Vernetzt euch mit euren Mitschülerinnen und Mitschülern und mit euren Fachlehrerinnen und Fachlehrern. Dann könnt ihr euch gut vorbereiten. Aber auch für euch gilt: Haltet Abstand - bleibt Zuhause! Arbeitsgruppen dürfen sich nicht physisch treffen, sondern ihr müsst euch im Netz, am Telefon oder via Skype u.ä. austauschen. Auch das geht! Eure Klausuren aus dem Vorabitur werden wir euch gegen Ende der Woche zuschicken, eure Lehrerinnen und Lehrer werden euch auch schon die jeweiligen Noten sagen können. Nach dem ZAA (Zentraler Abiturausschuss) am 2.4. werden wir euch eure Zulassungen in elektronischer Form zusenden. Dazu gibt es bald genaue Informationen.

 

Info vom 20.03.2020:

 

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,


zur Zeit werdet ihr / werden Ihre Kinder mit Aufgaben durch das Kollegium versorgt. Es ist wichtig, dass diese Aufgaben auch gewissenhaft ausgeführt werden, denn der darin behandelte Stoff ist Grundlage für den weiteren Unterricht nach den Ferien und für Klassenarbeiten, Klausuren und Prüfungen.


Die Schule ist für jeglichen Publikumsverkehr geschlossen (Ausnahme Notgruppe). Ich bitte deshalb auch von Besuchen hier abzusehen. Wir sind stets per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar und auch meistens unter der Telefonnummer RS 5894690 (8 - 14 Uhr). Für die Abgabe von Zetteln, Briefen u.ä. steht der Posteinwurf neben dem Haupteingang zur Verfügung.

Um den Arbeitsprozess besser überblicken zu können und damit hinterher auch eine Kontrolle stattfinden kann, haben Kolleginnen des Leibniz-Gymnasiums in Lüttringhausen einen Protokollbogen entwickelt, der hier zum Herunterladen bereitsteht, der aber auch noch einmal per Mail bzw. Schulcloud versendet werden wird. Vielen Dank an das Leibniz für die hervorragende Arbeit!
Hier ist die Fassung für die Klassen 5 bis 9  (bitte zum Herunterladen anklicken!), und hier als pdf-Datei (bitte hier klicken) die Fassung für die EF und Q1 wurde schon versendet. Die Q2 führt den Arbeitsprozess selbstständig aus, eine Dokumentation entfällt, da ja keine Schule mehr stattfindet. Dennoch darf der Bogen natürlich auch in der Q2 für eigene Zwecke verwendet werden.


Neue Hinweise zur Notbetreuung

Ab kommendem Montag gibt es einige neue Regelungen für die Aufnahme von Kindern in die Notgruppen:
Hier sind die Regelungen im Einzelnen:

- Die Betreuungszeit wird auf 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr ausgeweitet.
- Es können jetzt auch Kinder betreut werden, wenn nur ein Elternteil in wichtigen Berufen arbeitet und keine andere Betreuungsmöglichkeit besteht.
- Die Betreuung ist ab kommender Woche auch an Wochenenden (Samstag und Sonntag) möglich.
- Auch in den Osterferien wird die Betreuung mit Ausnahme der Tage von Karfreitag bis Ostermontag angeboten.

Hier finden Sie das neue Antragsformular Betreuung, das Sie bitte ausfüllen und an uns schicken. Bitte informieren Sie uns auch, ob Sie die Betreuung auch während der Osterferien wünschen.

Die aktuelle Schulmail Nr. 8 finden Sie im Wortlaut unter "Corona-Newsticker des GBG"

 

Info vom 16.03.2020:

 

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,

heute haben wir in der geschlossenen Schule getagt und uns gemeinsam überlegt, wie es mit der Versorgung der Schülerinnen und Schüler in den kommenden Wochen weitergehen soll. Auch morgen treffen sich die Lehrerinnen und Lehrer noch einmal in den Klassenkonferenzen, um dort das genauere Vorgehen abzusprechen. Anschließend werden Sie für Ihre Kinder konkrete Aufgabenpakete im Sinne eines Wochenplans erhalten. Dazu ist im Einzelnen wichtig:

- Die Klassen 5 bis 7 werden über E-Mail informiert.

- Für höhere Klassen gibt es zusätzlich zur E-Mail auch unsere schul.cloud als Informationsmedium.

- Die Arbeit wird in den meisten Fällen als Wochenplan organisiert, das bedeutet, dass nicht täglich neue Aufgaben kommen und die 

  Schülerinnen und Schüler nicht alle Aufgaben an einem Tag erledigen sollen.

- Gerade in den unteren Jahrgängen wäre es wünschenswert, wenn sich auch die Eltern unterstützend einbringen können, auch wenn wir
   versuchen werden, die Aufgaben altersgerecht zu vermitteln.

Es ist sehr wichtig, dass die zur Verfügung gestellten Aufgaben tatsächlich auch bearbeitet werden, denn wir benötigen den Unterrichtsstoff nach den Osterferien für eine erfolgreiche Mitarbeit!

Berufsfelderkundungen 8 und Betriebspraktikum 9

Sowohl die BFE 8 als auch das Betriebspraktikum 9 nach den Osterferien finden nicht statt. Es wäre sehr schön, wenn alle Schülerinnen und Schüler sich bei ihren Betrieben abmelden würden, was insbesondere für das 9er-Praktikum gilt. Für die Klasse 9 werden wir als Ausgleich ggf. das EF-Praktikum auf 2,5 Wochen ausdehnen können.

Klassenarbeiten und Klausuren

Klassenarbeiten und Klausuren werden vor Ostern nicht geschrieben und auch die geschriebenen werden erst nach Ostern zurückgegeben.

Informationen für die Q2

Alle wichtigen Informationen zum Abitur erhält die Q2 in einigen Tagen per Mail. Auch die Zulassungen werden euch elektronisch und ggf. postalisch zugestellt. Einige Informationen benötigen Unterschriften von euch, mit denen ihr die Kenntnisnahme bestätigt. Dazu müsst ihr entsprechende Zettel ausdrucken und in der Schule vorbei bringen (Briefkasten). In dem Zusammenhang könnte es auch zu einer Rückgabe der Vorklausuren kommen.

Wahlen für die 2. Fremdsprache, den WPII-Bereich, die EF und die Q1

Für alle Wahlen wird es noch weitere Informationen und Beratungsmöglichkeiten geben. Die entsprechenden Wahlbögen werden auf der Homepage unter "Downloads" angeboten werden. Die Wahlbögen für EF und Q1 gibt es dort schon. Hier wird es weitere Informationen in Kürze geben.


Betreuungsangebot in der SchuleAm Dienstag dürfen Kinder, für die noch keine Betreuungsmöglichkeit gefunden wurde, noch in die Schule kommen. Bitte informieren Sie uns möglichst per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! darüber, wenn Sie diesen Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben, damit wir uns darauf einstellen können. Sollten Sie den Betreuungsbdarf auch weiterhin haben, kontaktieren Sie uns bitte. Für Kinder der 5.und 6. Klasse werden wir auch weiterhin eine Betreuung sicherstellen. Dafür müssen allerdings beide Elternteile in systemrelevanten Berufen arbeiten und das auch schriftlich durch den Arbeitgeber nachweisen. Welche diese Bereiche sind, erfahren Sie mit einem Klick hier: Systemrelevante Berufe
Wenn Sie zu den entsprechenden Berufsgruppen gehören, müssen Sie einen Prüfbogen ausfüllen und eine Arbeitgeberscheinigung beibringen. Das entsprechende Formular finden Sie hier (als pdf) oder oder hier (als Word-Datei)

 
Der Drogenpräventionsabend am 23.3. entfällt ebenso wie natürlich der Frühlingsabend und die Begafö-Präsentation.
(Hier werden Nachholtermine gesucht, wenn wir wieder normal arbeiten können.)


Info vom 15.03.2020:

 

Schließung der Schule bis zu den Osterferien!

Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler,


die Landesregierung hat heute die Schließung aller Schulen ab kommendem Montag bis zu den Osterferien angeordnet. Im Sinne der gesundheitlichen Vorsorge ist dieser Schritt nicht nur erwartet worden, sondern sicherlich auch nachvollziehbar.Trotzdem soll der Schulbetrieb nicht ganz eingestellt werden! Wir werden versuchen, allen Schülerinnen und Schülern von der Klasse 5 bis zur Q2 auf digitalem Weg sinnvolle Arbeitsaufträge zukommen zu lassen, die zu Hause eigenverantwortlich zu bearbeiten sind. Die Kinder sind also sozusagen im "Home Office"! Aus diesem Grund treffen sich alle Lehrerinnen und Lehrer am Montag und Dienstag zu Konferenzen und Arbeitsgruppen, um dieses Home Office konkret zu planen. Anschließend werden die Kinder von uns digital versorgt. In den oberen Klassen Q2 bis Klasse 8 werden wir dafür das Medium unserer Schul.cloud nutzen können. Hier sind ja auch Arbeitsblätter usw. herunterladbar. In den jüngeren Klassen haben wir E-Mail-Listen, die wir nutzen können, um alle Kinder zu erreichen. Bitte prüfen Sie alle noch einmal, ob die Schule wirklich die aktuelle E-Mail-Adresse von Ihnen hat.Am kommenden Montag und Dienstag dürfen Kinder, für die noch keine Betreuungsmöglichkeit gefunden wurde, noch in die Schule kommen. Bitte informieren Sie uns möglichst per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! darüber, wenn Sie diesen Betreuungsbedarf für Ihr Kind haben, damit wir uns am Montag und Dienstag darauf einstellen können. Sollten Sie den Betreuungsbdarf auch weiterhin haben, kontaktieren Sie uns bitte. Für Kinder der 5.und 6. Klasse werden wir auch weiterhin eine Betreuung sicherstellen. Dafür müssen allerdings beide Elternteile in systemrelevanten Berufen arbeiten und das auch schriftlich durch den Arbeitgeber nachweisen. Welche diese Bereiche sind, erfahren Sie mit einem Klick hier: Systemrelevante Berufe

An dieser Stelle auf unserer Homepage werden Sie weiterhin informiert, wenn es Neuigkeiten gibt.

Ich hoffe, dass wir alle gesund aus der derzeitigen Situation herauskommen werden!

Ihre Schulleitung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis für die Nachschreiber in der Q2:
Die Klausur findet am Dienstag nicht statt, die Nachschrift ist nach den Osterferien!
Auch weitere Klausuren und Klassenarbeiten finden nicht statt!