Donnerstag, 19 März 2020 07:58

Informationen zur schul.cloud

Hier gibt es alle wichtigen Hinweise zur schul.cloud

 

Digitale Kommunikation am GBG mit der schul.cloud

 

- - - - - News während der Homeoffice-Zeit - - - - -

 

Für die Arbeit am PC/Mac gibt es eine Desktop-Anwendung, die das Arbeiten erleichtert. Sie kann unter folgenden Links heruntergeladen werden:

PC: https://cc.schul.cloud/file/download/schulcloudSetup.exe

Mac: https://cc.schul.cloud/file/download/schulcloud.dmg

 

- - - - -

Falls du deine Zugangsdaten vergessen hast:

E-Mail vergessen: Schreibe eine E-Mail an Herrn Gohlke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Passwort vergessen: Gib deine E-Mail-Adresse ein. Klicke dann auf „Passwort vergessen?“ und lass dein Passwort dadurch zurücksetzen.

Verschlüsselungskennwort vergessen: Gib E-Mail-Adresse und Passwort ein. Klicke dann auf „Verschlüsselungskennwort vergessen?“ und vergib dir selbst ein neues. Anschließend wirst du eingeloggt, musst aber in den meisten bestehenden Konversationen/Gruppen darum bitten, dass dich jemand bestätigt, damit du die Inhalte wieder lesen kannst.

 

- - - - -

 

Wenn eine Gruppen-Einladung, ein Ordner etc. nicht angezeigt wird, hilft es manchmal, sich an seinem Gerät auszuloggen und neu einzuloggen. Bitte versuche dies zuerst bei einem solchen Fehler.

 

- - - - -

 

Bei allen technischen Fragen oder Problemen, die mit der schul.cloud zusammenhängen, versucht Herr Gohlke schnellstmöglich zu helfen. Er ist per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

 

 

- - - - - News während der Homeoffice-Zeit - - - - -

 

Nicht nur in Zeiten, in denen kein Unterricht stattfinden kann, möchten wir von den Vorteilen, die digitale Kommunikation bietet, profitieren. War es früher für Schülerinnen und Schüler kaum möglich oder mit einer hohen Hemmschwelle verbunden, ihre Lehrerinnen und Lehrer außerhalb des Unterrichts zu kontaktieren, ist dies für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis Q2 jetzt deutlich einfacher:


Wir arbeiten seit einiger Zeit mit der schul.cloud. Dies ist ein Messenger mit Dateiablage, der auf nahezu jedem Gerät (PC, Handy, Tablet etc.) verwendet werden kann, in dem man – ähnlich wie bei Whatsapp – in Einzelkonversationen oder Klassen-/Kurs-Gruppen miteinander in Kontakt treten kann. So kann eine Schülerin z.B. ihre Lehrerin nach den Hausaufgaben fragen, wenn sie krank war, oder ein Lehrer kann seiner Klasse Arbeitsblätter, Videos etc. zur Verfügung stellen. Die schul.cloud ist dabei extra auf die Anforderungen eines Messengers in der Schule zugeschnitten und bietet einige Funktionen, die bei privaten Alternativen häufig so nicht gegeben sind.

Im Gegensatz zu vielen privaten Alternativen arbeitet die schul.cloud außerdem Datenschutz-konform und erfüllt alle diesbezüglichen Anforderungen. Weitere Informationen hierzu können Sie im folgenden Dokument einsehen:

Informationen zum Datenschutz (Bitte anklicken)

Zusätzlich ergibt sich sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrerinnen und Lehrer der Vorteil, dass die schulische Kommunikation strikt von der privaten Kommunikation getrennt bleibt. Und wenn man nicht ständig erreichbar sein will, kann die schul.cloud auch am Handy ganz einfach stumm geschaltet werden; ein Zwang zu dauerhafter Erreichbarkeit soll so vermieden werden und ist auch von uns gar nicht gewünscht.

Weitere Informationen zur schul.cloud finden Sie hier:

https://schul.cloud (Webseite des Anbieters)

 

(Informationen zusammengestellt von Herrn Gohlke und mit Material von „©heinekingmedia“ )