Freitag, 20 November 2020 21:10

Die Klasse 6a im Rathaus

Kommunalpolitik zum Anfassen: Wir besuchen den Oberbürgermeister im Rathaus!

Gemeinsam mit der Politiklehrerin Frau Engels und dem Schulleiter Herrn Döring besuchte die 6a in der vergangenen Woche das Remscheider Rathaus. Der Chef persönlich, unser Oberbürgermeister Herr Mast-Weisz, nahm sich über eine Stunde Zeit für uns.

Max berichtet:

Mein Besuch inm Rathaus am 12.11.2020

Am 12.11. 2020 war ich mit meiner Klasse 6a im Remscheider Rathaus zu Besuch bei Herrn Mast-Weisz, dem Oberbürgermeister von Remscheid. Wir versammelten uns alle im großen Ratssaal. Er fragte uns, wer die Klassensprecher seien und setzte den Klassensprecher Moritz auf den Platz des Oberbürgermeisters. Die Klassensprecher-Stellvertreterin Dina wurde dann auf den Platz der Stadtdirektorin gesetzt. Ich wurde ausgewählt als Zuständiger für das Thema Corona, Schulen und Kindergärten, Sport und Familie. Platz nehmen durfte ich links neben unserem Klassensprecher, also dem neuen Kinder-Oberbürgermeister! Herr Mast-Weisz erklärte die Aufgaben der Personen, die rechts und links vom Oberbürgermeister Platz genommen haben. Ich gebe im Jahr für die Stadt Remscheid 200 Millionen Euro aus. Die Stadtdirektorin Dina war zuständig für dieses Geld, dass ich dann für Remscheid ausgeben darf. Die Zuständigkeit für die Allee-Straße, für den Friederich-Ebert-Platz, das Standesamt wurden auch an einige Kinder verteilt.

Was so ein Oberbürgermeister eigentlich macht, hat Herr Mast-Weisz uns dann genauer erklärt. Eigentlich ist er der Vorsitzende des Stadtrates und zuständig für die Organisation und Leitung dieser Sitzungen. Der Stadtrat berät und entscheidet über alle Angelegenheiten, die für Remscheid wichtig sind. Er ist auch der Chef der Stadtverwaltung.

 

Wir haben uns vorher im Politik-Unterricht einige Fragen an Herrn Mast-Weisz überlegt. Die durften wir ihm dann stellen. Er hat uns sogar verraten, wie er zu dem Job als Oberbürgermeister gekommen ist. Ich wusste nicht, dass er vorher den Job von Dina und mir gemacht hat ? Wieviel Geld er verdient als Oberbürgermeister hat er uns auch verraten und manchmal muss er von 08 Uhr morgens bis 22 Uhr abends arbeiten. So eine Ratssitzung kann 7 Stunden und länger dauern. Ich habe nicht gewusst, dass ein Oberbürgermeister so viel Arbeit hat.

In seiner Freizeit fährt er gerne Fahrrad. Er liest sehr gerne jeden Tag und verbringt gerne viel Zeit mit seinem Enkelkind.

Als Dankesschön für unseren Besuch bekam jedes Kind einen Stofflöwen geschenkt. Ich fand es sehr interessant, wie so ein Ratssaal aussieht und was unser Oberbürgermeister so macht. Es hat richtig Spaß gemacht und unser Oberbürgermeister ist sehr nett.

Bericht Max Dallheimer, Klasse 6a