GBG - Unsere Schule

Themen rund um unsere Schule

 

Schulprogramm

Infos rund um das Thema Schulkonzept.

Schüler

Interessante Infos und Termine für die Schüler.

 Für  "AKTUELLES"  bitte nach unten scrollen!

                 Willkommen im Gertrud-Bäumer-Gymnasium in Remscheid    

 
AKTUELL:

Am Freitag, 14.5.2021 (Brückentag) findet kein Distanzunterricht statt.

Am Freitag ist ein beweglicher Ferientag, an dem die Kinder schulfrei haben.

 

WICHTIGE ANKÜNDIGUNG:

Nach Aussage des Schulverwaltungsamtes Remscheid wird es wahrscheinlich am Montag, den 17.5.2021 wieder Präsenzunterricht in Remscheid geben.
Leider ist das aber noch nicht sicher und die Stadt wird die Entscheidung erst am Samstag-Nachmittag an die Schulen kommunizieren!
Auf dieser Homepage an dieser Stelle werden wir dann so schnell wie möglich die Entscheidung weitergeben. Im Falle der Schulöffnung wird es dann so sein, dass nicht alle Kinder, sondern nur die jeweiligen A-Gruppen der Klassen in der kommenden Woche in die Schule kommen sollen. Die B-Gruppen sind nach Pfingsten an der Reihe und dann geht es wochenweise wechselnd weiter. Die Klassenleitungen werden Sie informieren, zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört.

So sehr wir uns als Schule darüber freuen, dass es eine Öffnung für die Kinder gibt, so sehr bedauern wir die Art und Weise, in der wir das jetzt leider am Wochenende und in dieser zeitlichen Enge kommunizieren müssen. Gerne hätten wir Ihnen und uns etwas mehr Ruhe und Besonnenheit für den Wiedereinstieg nach der langen Zeit gewünscht. Wir sind aber leider auf die Anordnung der Stadt angewiesen und dürfen nicht eigenmächtig handeln. Schade!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende, einen schönen Feiertag und ein schönes Zuckerfest!
Alles Gute bis zu dem Wiedersehen hoffentlich noch in diesem Schuljahr.

Ihre Schulleitung Stephan Döring und Stefanie Gehrke

_____________________________________________________________________________________________________________________
 
Corona Selbsttests
Um die Sicherheit in den Schulen zu erhöhen, hat die Landesregierung eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler, die in den Präsenzunterricht gehen, angeordnet. Diese Selbsttests werden zweimal in der Woche in der Schule unter Aufsicht des Lehrpersonals durchgeführt. Mit unseren Abschlussklassen und den AbiturientInnen klappt das nun schon völlig unaufgeregt und erfolgreich. Wir freuen uns auch, dass wir nach den Osterferien noch keinen positiven Test dabei hatten. Hoffen wir, dass es so bleibt!
Sollten Sie weitere Fragen zum Thema Testung haben, lesen Sie bitte die Ausführungen der Schulministerin hier (bitte anklicken!)
 
Wahl der 2. Fremdsprache
In den 6. Klassen finden die Wahlen zur 2. Fremdsprache statt, denn die Kinder müssen sich für die Klasse 7 für Französisch oder Latein entscheiden. Entscheidungshilfen für diese Wahl gibt es hier auf dieser Homepage unter "Schulprogramm -> Erprobungsstufe". Dort bitte ganz nach unten scrollen. Ein Anschreiben unserer Koordinatorin der Erprobungsstufe Frau Adler und den Wahlbogen gibt es hier (bitte anklicken!).

Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute
Stephan Döring und Stefanie Gehrke
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Blaue Briefe und Versetzungen

Auch in diesem Schuljahr wird es erneut keine Warnungen wegen der Gefährdung der Versetzung ("Blaue Briefe") geben. Am Elternsprechtag haben die Lehrerinnen und Lehrer über den aktuellen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler berichtet und auch auf Minderleistungen aufmerksam gemacht.
Im Folgenden geben wir einen kurzen Überblick über die Versetzungssituation in diesem Schuljahr:

In den Klassen 6 bis 8 würde eine mangelhafte Leistung nicht gewertet werden, da sie nicht durch einen Blauen Brief angemahnt wurde. Alle weiteren mangelhaften Leistungen gehen in die Versetzungsbewertung ein.

Klasse 5: Hier läuft die Erprobungsstufe, es gibt keine Versetzung und alle Kinder gehen in die Klasse 6 über.

Klasse 6: In diesem Jahr gibt es am Ende der Klasse 6 keinen von der Schule vorgeschriebenen Schulformwechsel. Die Eltern dürfen also im Fall einer Nicht-Versetzung auch die Wiederholung der Klasse 6 beantragen.

Klasse 7 und 8: Es findet eine reguläre Versetzung statt mit dem Unterschied, dass eine mangelhafte Leistung nicht gewertet wird, da die Minderleistung nicht angemahnt wurde. 

Klasse 9: Die Versetzung wird ganz normal berechnet. Da am Ende der Klasse 9 die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben wird, zählen alle Noten auf dem Zeugnis als versetzungswirksam, auch wenn nicht durch einen Blauen Brief gemahnt wurde.

EF: Da am Ende der EF ein Schulabschluss erworben wird, zählen alle Noten, die einbringungspflichtig sind, für den Schulabschluss und die Versetzung in die Qualifikationsphase. Je nach individueller Kursbelegung könnte es sein, dass nicht alle Fächer einbringungspflichtig sind, hier muss aber in jedem Fall ein individuelles Beratungsgespräch geführt werden.

Q1: Da die Qualifikationsphase als Ganze gewertet wird, gibt es keine Versetzung, sondern einen automatischen Übergang in Q2.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass es in diesem Jahr ausgeweitete Möglichkeiten der Nachprüfung gibt, so dass eine Versetzung, eine Berechtigung oder ein Schulabschluss auch noch durch diese Prüfungen erreicht werden kann. Hier werden wir dann aber im Einzelfall beraten.

[Insgesamt gelten die obigen Angaben zur Versetzung als "ohne Gewähr", da sich die Regeln durch Erlasse, Verordnungen und Gesetze derzeit immer noch ändern, denn die Schulschließungen durch die Pandemie führen leider permanent zu notwendigen Veränderungen.]

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hilfe bei Problemen durch die Schulschließung und allgemeinen Problemen des Lebens:

Die Stadt Remscheid hat einen Flyer für Kinder, Jugendliche und Eltern aufgelegt. Er informiert über regionale und überregionale Anlaufstellen für vielfältige Lebenslagen, in denen Informationen und Beratung von professionellen Stellen hilfreich und unterstützend sein können. Den Flyer können Sie / könnt ihr hier (bitte anklicken!)  herunterladen!

Auch unsere Schulsozialarbeiterin Diana Mucha bietet in dieser Zeit Sprechstunden über Video, Telefon oder Chat an. Kontaktaufnahmen sind ganz einfach über Teams unter Schulsozialarbeit@gbg-remscheid.de möglich!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelles

Schul - Standort